Hanftee Test & Erfahrung

Dieser Testbericht schildert unsere Erfahrung mit zwei Hanftees im Test und ist Teil der Serie über aufgekochte Hanfblätter. Hier gehts zur Übersicht aller Beiträge mit Teesorten auf Hanfbasis.

Hanftee Vergleich: Eightydegrees vs. Zelena Zeme

Für unseren Hanftee Test haben wir uns bei Amazon zwei Bestseller ausgewählt und bestellt. Da uns gute Qualität wichtig ist, haben wir uns beim Kaufen von den Produktempfehlungen und der Erfahrung zufriedener Käufer leiten lassen. So fiel unsere Wahl auf den Bio Kräutertee von Eightydegrees, welcher mit 5 von 5 Sternen bei 16 Rezensionen bewertet wird. Als Gegner im Test entschieden wir uns für die tschechische Marke Zelena Zeme, welche für Ihren Hanftee ebenfalls mit sehr guten 4,6 Sternen bewertet ist.

Beide Teesorten sind 100% Bio und werden zur Zubereitung mit heißem Wasser übergossen. Nach der Bestellung bekamen wir im Beutel jeweils lose und getrocknete Bestandteile des Nutzhanfs geliefert.

Da der Autor dieses Testberichts selbst an negativen Erfahrungen mit Einschlafproblemen leidet, war es wichtig zwei Hanftees zu vergleichen, die mit beruhigender Wirkung werben. In der nachfolgenden Vergleichstabelle sehen Sie die wichtigsten Produkteigenschaften der beiden Teesorten auf Hanfbasis.

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Platz 1 im Hanftee Test: Bio Kräutertee von Eightydegrees wird Testsieger

Der Bio Kräutertee von Eightydegrees belegt im Hanftee Test unseren ersten Platz. Er wird aufgrund unserer positiven Erfahrungen Testsieger vor dem zweitplazierten Biotee von Zelena Zeme.

Keine Produkte gefunden.

Bestellung und Ersteindruck

Nach dem Kaufen erfolgt die Lieferung in gewohnter Amazongeschwindigkeit bereits am nächsten Tag. Die wiederverschließbare Packung fühlt sich beim Test wertig an und unterstreicht in Design und Aufmachung den Bioaspekt. Beim Öffnen strömt uns ein angenehm aromatischer Kräuterduft in die Nase.

Der Blick ins Innere verrät – alle Hanfbestandteile sind sauber getrocknet und frei von Fremdstoffen oder groben Verunreinigungen. Weiterhin enthalten die informativen Packungshinweise von Eightydegrees eine Anleitung zur Dosierung, Ziehzeit und Zubereitung des Hanftees.

Hanftee Zubereitung und Dosierung im Test

Für die Zubereitung haben wir uns auf die Erfahrung der Herstellerangaben verlassen und den Hanftee 8 Minuten ziehen lassen. Dabei haben wir als vorgegebene Dosierung für eine 250ml Teetasse einen leicht gehäuften EL Hanfkräuter aufgebrüht.

Keine Produkte gefunden.

Das Ergebnis war ein Hanftee mit goldgelber Farbe, der optisch an gut durchgezogenen Kamillentee erinnert.

Hanftee Test Erfahrung
Hanftee Test: Unsere Erfahrung mit beiden Teesorten auf Hanfbasis war sehr gut. Wirkung und Geschmack konnten überzeugen.

Geschmack und Wirkung

Wir konnten beim Trinken einen angenehm aromatischen Kräutergeschmack wahrnehmen. Häufig wird der Geschmack von Teesorten auf Hanfbasis als bitter und heuähnlich beschrieben. Dies konnten wir nach unseren Erfahrungen im Test überhaupt nicht bestätigen. Trotz 8-minütiger Ziehzeit schmeckte unser Testsieger schön mild. Damit sich alle fettlöslichen Wirkstoffe lösen, muss man Hanftee am besten mit Öl oder Milch verzehren. Weder die Zugabe von Milch noch von neutralem Sonnenblumenöl fanden wir geschmacklich erstrebenswert. Aus diesem Grund haben wir für uns im Test festgestellt, dass es besser schmeckt, einen kleinen Schluck Milch vor dem eigentlichen Teegenuss zu trinken.

Keine Produkte gefunden.

Die Wirkung von Hanftee gilt als entkrampfend bei Magenschmerzen und hilft auch beim Einschlafen. Nebenwirkungen sind ja so gut wie keine bekannt, allerdings ist es ratsam langsam zu testen, wie müde der Tee macht. Im Test erreichten wir beim Konsum von einer Tasse Tee, etwa 45 Minuten vor dem Schlafen verzehrt, eine angenehme Bettschwere. Subjektiv bewertet, hatten wir auch das Gefühl ruhiger und schneller einzuschlafen. Beim Konsum im Alltag hat uns eine Tasse Hanftee nicht belastet.

Fazit: Der Testsieger von Eightydegrees schmeckt lecker und hilft beim Einschlafen. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Wir sprechen daher unsere Kaufempfehlung aus!

Platz 2 im Test: Unsere Erfahrung mit dem Zelena Zema Tee

Keine Produkte gefunden.

Platz 2 im Test belegt der Hanftee von Zelena Zema. Diese Teesorte ähnelt sowohl bei den Produkteigenschaften, als auch bei den Inhaltsstoffen sehr stark unserem Testsieger. Ausschlaggebend für die Platzierung war daher lediglich unser subjektives Geschmacksempfinden bei der Verkostung.

Der Ersteindruck verlief exakt identisch. Hochwertige Verpackung, guter Verschluss, wertiges Papier und ein tolles Aroma beim Öffnen. Die Dosierung erfolgte nach den Erfahrungen der Herstellerangaben und wurde im Test mit 1,5 EL auf 250ml umgesetzt.

Die Ziehzeit lag mit 5 Minuten geringer als beim Testsieger. Dadurch ergab sich ein besonders milder Kräutergeschmack. Auch hier waren keine Spuren von Heuaromen oder Bitterstoffen spürbar. Im Vergleich zum Testsieger war das Aroma, vermutlich auch aufgrund der kurzen Ziehzeit, nicht ganz so voll und kräuterig.

Bei der Wirkung machten wir exakt die gleiche Erfahrung wie beim Hanftee von Eightydegrees. Etwa 45 Minuten vor dem Einschlafen getrunken, fällt man schneller in den Schlaf.

Fazit: Beides Teesorten aus unserem Test sind im Vergleich miteinander zu empfehlen. Sie besitzen eine ähnliche Preis-Leistung und auch Geschmack und Wirkung sind fast identisch.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 6.03.2021 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. |