Ingwertee bei Erkältung

In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie gesund Ingwertee eigentlich ist und ob das scharfe Heißgetränk bei einer Erkältung hilft. Dieser Artikel ist Teil der Serie zur Wirkung und Anwendung von Tee aus der Ingwerwurzel. Hier geht es zur Übersicht aller Ratgeber.

Hilft Ingwertee bei einer Erkältung?

Ingwertee ist gesund und hilft ganz klar bei einer Erkältung. Denn die scharfe Ingwerwurzel enthält viele gesunde Inhaltsstoffe, Scharfstoffe und ätherische Öle, die eine positive Wirkung auf den Körper haben. So ist die Wirkung von Ingwertee bei einer Erkältung antibakteriell, entzündungshemmend und antiviral zugleich.

Zu den wichtigsten Vitaminen und Mineralstoffen, die sich direkt unter der rauen Schale befinden, gehören Vitamin C, Kalium, Kalzium, Eisen und Magnesium. Für die Schärfe der Knolle sind die sogenannten Gingerole verantwortlich. Diese verwandeln sich mit zunehmender Lagerungsdauer zu den scharfen Shogaolen.

Wegen der gesunden Heilwirkung und der angenehm wärmenden Schärfe wird der Tee aus der Ingwerwurzel bei einer Erkältung, bei Grippe, zur Stärkung des Immunsystems und zur Linderung von Schmerzen gerne eingesetzt.

Die lästigen Symptome wie Husten, Bronchitis oder Fieber werden durch das Trinken vom heißem Tee auf natürliche Weise gelindert. Die Scharfstoffe sind dabei nicht nur eine Wohltat für Mund und Rachen, sondern sie helfen dem Körper bei einer Erkältung außerdem, Keime schneller abzutransportieren. Denn die Durchblutung wird durch die Scharfstoffe angeregt, sodass der Körper vermehrt ins Schwitzen kommt.

Ingwertee bei Erkältung
Ingwertee ist bei einer Erkältung sehr hilfreich. Es ist nicht nur eine Wohltat für den Hals, sondern hilft außerdem Keime aus dem Körper zu schwemmen.

Wie bereitet man Ingwertee bei einer Erkältung zu?

Wer Ingwertee bei einer Erkältung selber machen möchte, dem stehen verschiedene Möglichkeiten offen. Zum einen kann man einfach eine frische Bio-Ingwerwurzel zerschneiden, auf einen fertig gefüllten Teebeutel zurückgreifen oder losen Tee im Teefilter aufkochen.

Ingwertee aus der frischen Knolle selber machen

Für selbstgemachten Ingwertee aus einer frischen Ingwerwurzel nimmt man am besten eine Bio-Knolle. Auf diese Weise kann man die Schale einfach an der Wurzel lassen und mitkochen. Schließlich befinden sich unter ihr die meisten Vitamine. Bevor man mit der Teezubereitung beginnt, sollte man diese aber dennoch gründlich unter klarem Wasser abspülen. Anschließend kann man das etwa daumengroße Wurzelstück in feine Scheibchen schneiden und in die Teetasse oder eine Teekanne geben.

Damit sich die Wirkung des Tees voll entfalten kann, wird der Tee nun mit kochendem Wasser begossen und abgedeckt für 10 Minuten ziehen gelassen. Wer möchte, kann seinen Tee mit etwas Honig und Zitrone abschmecken, bevor er ihn in kleinen Schlücken genießt. Diese beiden Zutaten sind ebenfalls sehr gut bei einer Erkältung.

Ingwertee aus dem Teebeutel selber machen

Bei einer Erkältung ist man meist müde und angeschlagen, sodass man nicht (lange) in der Küche stehen möchte. Da ist es praktisch, einen fertig abgefüllten Teebeutel in griffbereiter Nähe zu haben. Dieser ist schnell zubereitet und brüht sich quasi von selbst auf, während man im Bett liegt.

Man gibt einfach einen Teebeutel in seine Teetasse und übergießt ihn mit kochendem Wasser. Nach der angegebenen Ziehzeit von 10 Minuten kann man den Beutel im Müll entsorgen und seinen Tee etwas abgekühlt in kleinen Schlücken genießen.

Losen Ingwertee bei Erkältung selber machen

Wer Ingwerpulver bzw. getrockneten und zerkleinerten Ingwertee gekauft hat, der verwendet ihn ganz einfach in einem Teefilter bzw. Teeei.

Für eine Teetasse gibt man etwa einen Teelöffel des getrockneten Tees in einen Teefilter und legt diesen in seine Tasse hinein. Dann übergießt man ihn mit kochendem Wasser und lässt ihn für 10 Minuten ziehen.

Nach der Ziehzeit kann man den Teefilter wieder entfernen und seinen Tee in Ruhe trinken.

Wo kann man Ingwertee gegen eine Erkältung kaufen?

Fertig gemischten Ingwertee im Teebeutel kann man in so gut wie jedem Supermarkt (z.B. Kaufland, Edeka oder Lidl) oder in der Drogerie (z.B. Dm, Rossmann oder Müller) kaufen.

Dort gibt es außerdem eine Vielzahl an Teemischungen zu kaufen, wie z.B. Ingwertee mit Kurkuma, Zitrone oder Zimt. So kann man etwas Vielfalt auf seinen Getränkeplan bringen, wenn die Erkältung einmal länger anhält.

Auch in Apotheken, Teeläden oder online auf Amazon wird man schnell fündig. Neben Teebeuteln findet man dort auch eine große Auswahl an getrocknetem, losem Tee.

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Bestseller für getrockneten Ingwerwurzeltee auf Amazon.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 3.09.2021 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API. |